Unterwegs in der Mongolei (April 2019)

Unterwegs in der Mongolei (April 2019)

Dong Hwan Kim war für mehrere Jahre als Missionar in der Mongolei unterwegs. Seit einigen Jahren lebt er wieder in Deutschland und bricht von dort immer wieder zu Reisen in die Mongolei auf, um bei der Verbreitung der Botschaft von Jesus mitzuhelfen. Um einen Eindruck von dieser Arbeit zu bekommen, veröffentlichen wir regelmäßig Auszüge aus seinen Reiseberichten.

Die Geschichte der heutigen christlichen Gemeinden in der Mongolei ist nicht älter als drei Jahrzehnte.

Nach 70 Jahren Kommunismus fanden 1990 die ersten freien Wahlen statt und infolge dessen öffnete sich die Mongolei für das westliche Ausland. Missionaren wurde die Einreise erlaubt, Gemeinden wurden gegründet und die Bibel wurde ins mongolische übersetzt. Viele Mongolen gehören noch zur ersten Generation der heutigen Christenheit. So auch Mashbat, der vor 20 Jahren zum Glauben kam. Im selben Jahr wurde auch seine Gemeinde in Har Horin gegründet, in der Stadt, aus der vor fast 800 Jahren Dschingis Khan die damalige Welt beherrscht hat.

Lesen Sie den vollständigen Artikel …


    Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
    Remscheid-Lüttringhausen
    Schulstraße 21b
    42899 Remscheid

    Impressum
    Datenschutzerklärung
    Bildnachweise

    Gottesdienst: Sonntags um 10.30 Uhr

    Parallel bieten wir ein interessantes Programm für Kinder aller Altersgruppen an.

    Haben Sie Fragen? Oder Anregungen?

    Sprechen Sie uns an! Auf unserer Kontaktseite erfahren Sie, wie Sie uns am besten erreichen.

    Kontaktseite